Herstellung mit Blick auf die nächste Generation

Unsere Mission für mehr Nachhaltigkeit.

Wir haben es geschafft!

CO2-positiv seit 2021.

Wir sind ein ehrgeiziges Unternehmen in allem, was wir tun – ganz besonders, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Wir arbeiten kontinuierlich an Innovationen, um unsere Mission zu erfüllen, hochwertiges dänisches Design zu überraschend niedrigen Preisen zu bieten. Auch bei der Nachhaltigkeit verfolgen wir diesen Ansatz. Die Produktion in unserem dänischen Hauptsitz wurde 2021 CO2-positiv, und wir arbeiten gemeinsam mit unseren Zulieferern intensiv daran, unsere gesamte Lieferkette bis 2025 CO2-neutral zu machen. 

Mehr über unser Ziel, CO2-positiv zu sein

Wir verwenden

-- klimafreundliche Flachverpackungen.

Ein wichtiges Element in unserem Konzept ist der Versand in flachen Paketen. Wir montieren unsere Küchenmöbel in einer Kvik-Filiale in deiner Nähe, während der Branchenstandard immer noch die fertige Montage in der Fabrik ist. Unsere Logistiklösung mit Flachverpackungen führt zu weniger CO2-Emissionen, weil wir mit jedem Lkw sechsmal mehr Küchen transportieren können.

Mehr über unseren Liefer- und Einbauservice
Unsere Produkte sind

-- auf Langlebigkeit ausgelegt.

Wir stellen zeitloses dänisches Design aus hochwertigen Materialien her, die aus verantwortungsvollen Rohstoffquellen stammen. Unsere Garantien mit langen Laufzeiten beweisen, dass wir von der Langlebigkeit unserer Produkte überzeugt sind. Jede unserer Küchen fußt in einer perfekten Harmonie zwischen Design und Funktion, damit wir dir eine nachhaltige Wahl bieten können, an der du viele Jahre lang Freude hast. Denn genau hier, im Herzen deines Zuhauses, wirst du viele schöne Momente erleben und Erinnerungen sammeln.

Designs

Für eine 60 cm breite Front recyceln wir durchschnittlich 40 ausgediente Plastikflaschen und machen daraus hochwertige Oberflächen für unsere Küchenfronten, die über viele Jahre haltbar sind.

-- Claus Johnsen
Head of Category Management & Design, Kvik

Unser Weg in eine nachhaltigere Zukunft.

-- recycelte Produkte.

Wir möchten langfristig nur noch nachhaltige Materialien verwenden, möglichst Recycling-Materialien. Seit Ende 2020 werden alle unsere Folienfronten aus recyceltem PET-Kunststoff hergestellt. Insgesamt recyceln wir 10,5 Millionen Plastikflaschen im Jahr und machen daraus langlebige Produkte. Im Jahr 2021 haben wir begonnen, den MDF-Kern unserer Küchenfronten aus recycelten Holzfasern zu fertigen.

-- erneuerbare Energie.

Seit 2019 werden unsere Produktionsstätte und unsere Büros einzig mit Energie aus erneuerbaren Quellen betrieben, und die gesamte Beleuchtung wurde auf LED umgestellt, um Energie zu sparen. Diese Veränderungen haben unseren Energieverbrauch erheblich reduziert.

Wir unterstützen FSC

-- nachhaltiges Holz.

Im Jahr 2013 begannen wir damit, für ausgewählte Produkte FSC-zertifiziertes Holz zu verwenden. Wir setzen uns für verantwortungsvolle Forstwirtschaft ein, und seit Sommer 2020 verarbeiten wir für sämtliche Küchen, Badmöbel und Schranklösungen ausschließlich zertifiziertes, nachhaltiges Holz.

Mehr über FSC

Ein guter Arbeitsplatz.

Wir wollen unseren Mitarbeitenden einen guten Arbeitsplatz bieten, an dem Zufriedenheit, Gleichstellung und natürlich auch Gesundheit und Arbeitsschutz herrschen. Heute würden uns 90 % unserer Mitarbeitenden als Arbeitgeber empfehlen, und wir arbeiten mit Ehrgeiz darauf hin, dass es 95 % werden. Arbeitsschutz und Sicherheit genießen bei uns hohe Priorität. Im Jahr 2020 gab es drei kleinere Arbeitsunfälle, und unser Ziel für 2022 lautet 0 Arbeitsunfälle in der Produktion.

Autarke Heizung.

Wir haben in eine Heizanlage investiert, in der wir aus unseren Holzabfällen Wärme gewinnen. Dadurch produzieren wir ausreichend Wärme, um unsere Produktionsstätte und unseren Hauptsitz in Dänemark selbst zu beheizen. Dies war ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung unserer CO2-Emissionen.

Die Lieferkette.

Nachdem wir uns zuerst auf die Bereiche konzentriert haben, über die wir die volle Kontrolle haben, arbeiten wir jetzt eng mit unseren Zulieferern zusammen, um unser Ziel zu erreichen, bis 2025 über die ganze Lieferkette hinweg CO2-positiv zu werden.

Unsere Lieferanten.

Wir schaffen ein gutes Arbeitsumfeld für unsere Belegschaft, kümmern uns aber auch um die Arbeitsbedingungen, die bei unseren Zulieferern herrschen. Unser Verhaltenskodex setzt hohe Standards für faire Löhne und Gehälter, Arbeitsschutz, Gleichstellung und viele weitere Bereiche. Nach aktuellem Stand von 2021 haben alle unsere Zulieferer unseren Verhaltenskodex unterzeichnet.

Die Produktion von Kvik wurde 2021 CO2-positiv.

Wir fördern vier UN-Nachhaltigkeitsziele.

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN), die der „Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene“ weltweit dienen sollen. Wir haben vier dieser Ziele ausgewählt, die wir besonders fördern wollen und an denen wir uns in unserer Geschäftstätigkeit fortan orientieren.

Die vier Ziele, die wir fördern:

Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
Ziel 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster
Ziel 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
Ziel 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Ballingslöv International: Nachhaltigkeitsbericht 2021.

Wir sind Teil des schwedischen Konzerns Ballingslöv International AB. Ballingslöv International AB veröffentlicht jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht, der die Initiativen und Fortschritte beschreibt, die alle Unternehmen unter im Konzern erzielt haben.

Hier den Nachhaltigkeitsbericht lesen