So findest du die richtige Kücheninsel

Für viele ist eine Kücheninsel der Inbegriff der Geselligen Küche® – und ein wahr gewordener Küchentraum. Wer den Platz dafür hat, kann mit einer Kücheninsel ein offenes Küchenkonzept gestalten, das zum geselligen Beisammensein und gemeinsamen Erleben einlädt. So wird die Küche zu einem zentralen Ort weit über das Kochen und Essen hinaus. Aber wie findet man die richtige Kücheninsel für das eigene Zuhause? Dabei können wir dir helfen: Wir zeigen dir, worauf es ankommt und welche Optionen du hast, damit du die passende Kücheninsel für dich finden kannst.

Versammle Freunde und Familie um deine Kücheninsel und profitiere von zusätzlichem Platz zum Kochen und Aufbewahren.

Damit man einander nicht im Weg steht und auch genügend Platz ist, um Schubladen und Türen zu öffnen, empfehlen wir einen Freiraum von mindestens 90 cm um die Kücheninsel. Wenn du den Platz hast, kannst du auch bis zu 110 cm einplanen.

Wenn man eine Küchen- oder Kochinsel auf zu kleinem Raum anordnet, besteht das Risiko, dass sie beim Kochen hinderlich ist und die Bewegungsfreiheit in der Küche einschränkt. Und wenn die Insel insgesamt zu groß ist, kann die Küche dadurch sehr klein wirken.

Wozu nutzt du deine Kücheninsel?

Soll sie vor allem praktisch und funktional sein, lieber schön und elegant oder vielleicht sogar beides auf einmal? Soll die Spüle darin integriert werden? Und das Kochfeld? Wie sieht es mit dem Geschirrspüler aus? Hättest du gern Sitzplätze, damit du deine Gäste darum versammeln kannst?

Überlege dir gut, was deine neue Kücheninsel alles können muss – über den zusätzlichen Arbeits- und Stauraum hinaus. Wenn sie hauptsächlich als Sitzplatz für Familie und Freunde dienen soll, brauchst du nicht unbedingt eine Spüle oder einen Herd in der Kücheninsel. Falls du dir die Kücheninsel aber als Erweiterung deiner Küche vorstellst, ist es eine gute Idee, Spüle und/oder Kochfeld in die Kücheninsel zu verlegen.

Den Abzug nicht vergessen

Der Dunstabzug ist wichtig, damit sich Dampf und Gerüche nicht überall ausbreiten können. Daher solltest du dir schon bei der Planung der Küche überlegen, welches Modell zu deiner Küche passen würde. Heutzutage gibt es auch viele Kochfelder mit integriertem Dunstabzug. Lass dich am besten im Küchenstudio fachkundig beraten, um dir einen Überblick über alle Optionen zu verschaffen und die beste Lösung für deine Vorstellungen zu finden.

Wohin mit der Spüle?

Die Kücheninsel ist der perfekte Platz für die Spüle oder das Kochfeld – oder sogar für beides. Dort hast du ausreichend Platz für die Zubereitung und gleichzeitig den restlichen Raum bestens im Blick. So bist du beim Kochen immer mitten im Geschehen und kannst dich am Gespräch beteiligen.

Allerdings solltest du bedenken, dass das Verlegen von Wasser- und Stromleitungen mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Wenn deine bisherige Küche keine Kücheninsel mit Wasser- und/oder Stromanschluss hat, benötigst du professionelle Hilfe, um diese Anschlüsse zu verlegen. Das solltest du bei deiner Budgetplanung unbedingt berücksichtigen. Und wenn dein Budget relativ überschaubar ist, gestalte lieber eine Kücheninsel, die zum geselligen Beisammensein einlädt. 

Für den Platz um das Kochfeld empfehlen wir mindestens 40 cm auf beiden Seiten. Denn du brauchst Platz, um deine Kochutensilien abzulegen oder Öle und Gewürze bereitzustellen. 

Wenn du eine Spüle in deine Kücheninsel integrierst, sollte der Geschirrspüler nicht weit davon entfernt sein. So kannst du groben Schmutz kurz abspülen und das Geschirr dann direkt in den Geschirrspüler einsortieren. Auch um die Spüle solltest du ausreichend Arbeitsfläche einplanen. 

 

Ein Ort für gemeinsame Zeit

Während du die Kartoffeln schälst, sitzen die Kinder auf einem Hocker über ihren Hausaufgaben oder plaudern von den Erlebnissen des Tages. Oder du schmeißt kurz die Steaks in die Pfanne, während deine Gäste mit einem Glas Wein daneben sitzen und von ihrer letzten Reise berichten. Oder vielleicht brauchst du auch nur einen ruhigen Ort, an dem du ein schnelles Mittagessen zu dir nehmen kannst, bevor du dich wieder in deine Arbeit im Homeoffice stürzt.

Eine Kücheninsel mit Sitzplätzen ist für all diese und viele weitere Szenarien genau die richtige Lösung. Für den Sitzplatz hast du die Wahl zwischen einer etwas erhöhten Bar oder einer überstehenden Arbeitsfläche.

Weitere Überlegungen sind, ob der Sitzbereich für längere Gespräche oder nur für ein schnelles Essen ausgelegt sein soll, und natürlich die Anzahl an Plätzen, die du benötigst.

Terminvereinbarung.

Wir wissen, dass eine neue Küche, ein neues Bad oder eine neue Schranklösung ein großes Projekt ist. Wir möchten uns gern die Zeit nehmen, alles über deine Pläne zu erfahren und deine Fragen zu beantworten. Deshalb ermutigen wir alle Interessierten, einen Beratungstermin bei uns zu buchen. Dann haben wir ausreichend Zeit für dich, um alles zu besprechen. Unsere Beratungen sind für dich kostenlos und unverbindlich – ganz gleich, wie weit deine Pläne schon vorangeschritten sind.

Wir bieten Kücheninseln für all unsere Küchen an

Küchenserien