Wo finde ich Inspiration für meine neue Küche?

Keine Frage, eine Küche zu renovieren und von Grund auf neu einzurichten ist eine große Entscheidung. Manchmal weiß man gar nicht, wie man die Sache am besten angeht. Wir halten hier einen praktischen, detaillierten Ratgeber bereit – aber was, wenn du einfach erst mal nach Anregungen suchst?

Manchmal ist es schwer zu wissen, was man überhaupt will. Wir nehmen dich an die Hand und zeigen dir, auf welche Punkte es bei der Planung deiner Traumküche wirklich ankommt. Jedes Projekt muss mit irgendetwas anfangen, und wenn es um eine neue Küche geht, kann ein wenig Träumen nicht schaden, gepaart mit praktischen Überlegungen – so geht es los.

Was muss deine Küche können?

Wenn du das nächste Mal ein schnelles Mittagessen oder ein opulentes Abendmahl für eine größere Runde zubereitest oder wenn du einfach von der Arbeit nach Hause kommst und die Einkaufstasche auf die Anrichte stellst, frage dich laut: Was fehlt hier? Rennst du hin und her und suchst nach einem Platz, um die Schüssel abzustellen, die du gerade in der Hand hast? Oder hast du die Nase voll von den Kochbüchern, die immer wieder vom Regalbrett rutschen? Vielleicht findest du den Raum und die Aufteilung an sich gut, aber die alten Schränke sind irgendwie zum Schreien?

Denk an deine Bedürfnisse: Werden sie erfüllt – oder wenn nicht, was würde Abhilfe schaffen? Denk ans Kochen, an den Stauraum, aber auch ans Leben, das in der Küche stattfindet.

Geht es einfach um eine Küche – oder sollen hier auch die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen? Brauchst du einen Platz für die Tage im Homeoffice oder einen großen Tisch, an dem man gesellig sitzen kann? Deine Bedürfnisse, Wünsche – und Träume – entscheiden darüber, welche Art von Küche es sein soll, was alles dazugehört und wie sie aussehen wird.

Die Raumgröße und die baulichen Gegebenheiten (wie Wasser- und Stromanschlüsse) in der Küche setzen praktische Grenzen, die beim Planen aber auch hilfreich sind. In einer Stadtwohnung sollte der – oft begrenzte – Platz optimal genutzt werden, zum Beispiel durch raumhohe Schränke und kompakte Lösungen mit viel Stauraum. In einer großen Küche oder Wohnküche kommt es mehr drauf an, dass die Elemente miteinander (und mit der restlichen Einrichtung) gut harmonieren und wie die Bewegungsabläufe sinnvoll gestaltet werden können.

Tipp von Kvik: Fang mit deiner jetzigen Küche an. Sieh dir an, was du hast, um herauszufinden, was du behalten möchtest und was weg soll.

Welche Rolle spielt die Küche in deinem Alltag, wie nutzt du sie?

Was funktioniert gut und was sollte lieber anders und besser sein?

CIMA light oak

MANO dark grey

MANO white

Inspiration und Ideen sammeln

Durchstöbere gründlich den Markt, bevor du dich für eine bestimmte Küche entscheidest. Du solltest einen vollständigen Überblick darüber haben, was es da draußen gibt, um nicht nur eine Vorstellung davon zu bekommen, was du haben willst, sondern auch, um Enttäuschungen zu vermeiden. Schließlich wäre es sehr ärgerlich, eine wirklich tolle Küche zu entdecken, wenn du gerade eine andere gekauft hast.

Geh in den Laden, sprich mit den Fachleuten und nimm Kataloge mit, um dir einen guten Eindruck von den angebotenen Designs, Dekors und Materialien zu verschaffen. Durchstöbere Blogs, Magazine (online und offline) und die sozialen Medien nach Trends und Anregungen und entscheide, was dir gefällt und was nicht. Du kannst auch nach Hashtags suchen: Unter #kitcheninspiration #kvikkitchen #kitchengoals auf Instagram findest du Tausende coole Bilder von Küchenfans wie dir. Achte darauf, was dich begeistert und was dir nicht gefällt – so kristallisiert sich bald heraus, was du wirklich haben willst. Ein weiterer guter Startpunkt ist unsere Pinterest-Seite, wo wir viele Anregungen für dich bereithalten.

Mach eine Skizze

Nachdem du dir bewusst gemacht hast, wie du den Raum im Alltag nutzen wirst, und einige Anregungen für das Design gesammelt hast, ist es an der Zeit, deine Traumküche zu visualisieren.

Hier kommen dir unsere Küchenexpertinnen und -experten zu Hilfe. Gemeinsam erstellt ihr eine 3D-Zeichnung, auf der du sehen kannst, wie deine fertige Küche aussehen wird. So kannst du dir auch gut vorstellen, wie sich die neue Küche in deinen Raum einfügen wird. Ihr könnt ausprobieren, welche Elemente wo am besten passen, und es wird dir viel leichter fallen, dir ein Gesamtbild zu machen.

Wichtig ist, ob deine Küche in einem eigenen, abgeschlossenen Raum stehen oder Teil eines größeren Raums werden soll – von der Wohnküche bis hin zur klassischen Geselligen Küche® von Kvik ist alles möglich.

Wenn deine Küche in einem größeren Raum stehen soll, wirst du dich freuen zu erfahren, dass unsere XL-Unterschränke 15 % mehr Stauraum bieten als herkömmliche Küchen. Unsere XXL-Schränke bieten noch mehr Platz, obwohl man das von außen kaum sehen kann. 

VEDA TOUCH green

VEDA white

Funktionalität ist Trumpf

Nachdem du weißt, was du von deiner Küche erwartest, ist es an der Zeit, sich um die Funktionen und die Gestaltung zu kümmern. Diese Dinge müssen sich danach richten, was du anfangs an Bedarf festgelegt hast, denn schließlich wirst du sie jeden Tag nutzen.

Wer wird die Küche benutzen? Nur du und andere Erwachsene? Oder gibt es bei euch auch kleine Hände, die nur zu gern Omas Porzellan zerschmeißen? Wenn du Kinder in der Familie hast, musst du entscheiden, ob sie leicht selbst an ihre Teller und Tassen kommen sollen oder lieber nicht. Und falls große Haustiere bei dir herumlaufen, kann es nicht schaden, die Arbeitsplatte ein wenig höher anzuordnen. Das kommt vielleicht sogar allen im Haushalt entgegen? Ziehe also die Größe deiner Familie in Betracht und sorge dafür, dass alle ihren Platz in der Küche finden!

Materialwahl und Design

Hier müssen Ästhetik und Praktisches wirklich Hand in Hand gehen. Die Materialien, aus denen deine Küche gemacht ist, entscheiden auch darüber, wie viel Pflege du investieren musst. Wenn du es pflegeleicht haben willst, dann entscheide dich für Oberflächen, denen man es nicht ansieht, dass man nach dem Abendessen nur kurz drübergewischt hat. Vielleicht möchtest du auch schnell mal einen heißen Topf abstellen können, ohne einen Platz dafür suchen zu müssen – dann ist eine Keramik-Arbeitsplatte das Richtige für dich. Schau dir die verschiedenen Materialien an, die für die zu erfüllenden Funktionen geeignet sind, bis du gefunden hast, was für deine Zwecke richtig ist.

Deine Kundenerfahrung ist uns wichtig

Das Wichtigste beim Gestalten deiner neuen Küche ist deine Zufriedenheit. Wir legen uns ins Zeug, damit dich nicht nur das Endergebnis glücklich und zufrieden macht, sondern auch die Reise dorthin möglichst stressfrei bleibt. Sprich noch heute mit uns – wir verhelfen dir zu deiner Traumküche.