So findest du die richtige Arbeitsplatte

Die Auswahl der Arbeitsplatte ist eine der wichtigsten und vielleicht auch eine der schwierigsten Entscheidungen beim Kauf einer neuen Küche. Dafür gibt es gleich mehrere gute Gründe: Die Arbeitsplatte hat großen Einfluss auf das Küchendesign und auf das Budget. Zudem ist die Arbeitsplatte der Teil deiner Küche, der am meisten aushalten muss und jeden einzelnen Tag für verschiedenste Zwecke genutzt wird. Bist du dir unsicher, welche Arbeitsplatte zu deinen Bedürfnissen und deiner Küche passt? Hier erfährst du, woran du bei deiner Entscheidung denken musst.

Um die richtige Arbeitsplatte für deine Bedürfnisse und deine Zwecke auszuwählen, solltest du dir über deine Erwartungen klar werden. Diese zentralen Fragen helfen dir bei der Auswahl des Materials und des Designs:

  • Wie viel Zeit darf die Reinigung und regelmäßige Pflege in Anspruch nehmen?
  • Sollte die Arbeitsplatte besonders beständig gegenüber Fettfingern, Kratzern und großer Hitze sein?
  • Verwendest du oft Lebensmittel, die Flecken hinterlassen könnten?

Design oder Funktion?

Viele achten zunächst nur auf das Design und vernachlässigen Aspekte des täglichen Gebrauchs und der Funktionalität. Das Design der Arbeitsplatte ist für das Gesamtbild der Küche entscheidend. Dabei stellt man sich die Arbeitsplatte aber unweigerlich in ihrem neuen Zustand vor, ohne daran zu denken, wie sie vielleicht nach fünf bis zehn Jahren aussehen wird.

Glücklicherweise gibt es aber reichlich Optionen, die toll aussehen, langlebig sind und allen Anforderungen gerecht werden. Trotzdem muss man immer zwischen Design, Funktionalität und Preis abwägen.

Entdecke unsere Arbeitsplatten

Das Design

Die Arbeitsfläche kann das Design deiner Küche entscheidend beeinflussen und du hast verschiedene Möglichkeiten, um den perfekten Look für dich zu kreieren. Beispielsweise sind das Material und die Oberfläche wichtige Faktoren und natürlich trägt auch die ausgewählte Farbe zum finalen Design bei.

Ein weiterer wichtiger Designaspekt ist die Stärke und Befestigungsart der Arbeitsplatte. Du solltest dir überlegen, ob du eine dicke, markante Arbeitsplatte oder eine dünne bevorzugst, die vielleicht sogar so montiert werden soll, dass sie über den Küchenelementen zu schweben scheint.

Die Funktion

Deine Arbeitsplatte muss viele Jahre lang so einiges mitmachen. Daher solltest du deine Auswahl nicht alleine vom Aussehen abhängig machen. Du musst die Strapazen des Alltags auf deine Arbeitsplatte berücksichtigen. Daher sollte sie langlebig, hygienisch, leicht zu reinigen und zu pflegen und wahrscheinlich auch beständig gegenüber Hitze und Flecken sein. 

Was muss deine Arbeitsplatte alles aushalten können?

Überlege dir, wer die Küche täglich benutzen wird – und wie sie benutzt wird. Sie muss zu deinem Alltag passen. Das bedeutet, sie muss leicht zu reinigen sein und darf nicht allzu viel Pflege benötigen. 

Wenn du Kinder hast, werden sie sicher auch gern hin und wieder beim Kochen helfen wollen. Die Arbeitsplatte muss also auch zu ihren Bedürfnissen passen. Ein guter Tipp ist hier, eine Arbeitsplatte mit strukturierter Oberfläche auszuwählen, auf der Fingerabdrücke und Kratzer weniger sichtbar sind.

Welche Arbeitsplatte ist die richtige für dich?

Sieh dir hier all unsere Arbeitsplatten an
— Die Arbeitsplatte für heiße Töpfe und Pfannen.

Keramik ist das hitzebeständigste Material in unserem Sortiment. Wir empfehlen, generell einen Untersetzer für heiße Töpfe und Pfannen zu verwenden. Bei Keramik kommt man aber auch ohne aus.

— Die Arbeitsplatte mit minimalen Pflegeaufwand.

Wenn du nach einer Arbeitsplatte suchst, die kaum gepflegt werden muss, empfehlen wir Schichtstoff, Kompaktlaminat, Core, Keramik, Komposit oder Stahl. Dir steht also eine große Auswahl zur Verfügung.

— Die Arbeitsplatte für den kleinen Geldbeutel.

Wenn dein Budget begrenzt ist, könnte eine Schichtstoff-Arbeitsplatte die perfekte Wahl für dich sein. Sie bietet ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis und ist dabei äußerst langlebig und leicht zu reinigen. Ein besonderer Bonus dieser Option sind die zahlreichen aufregenden Farben und Oberflächen.

Terminvereinbarung.

Wir wissen, dass eine neue Küche, ein neues Bad oder eine neue Schranklösung ein großes Projekt ist. Wir möchten uns gern die Zeit nehmen, alles über deine Pläne zu erfahren und deine Fragen zu beantworten. Deshalb ermutigen wir alle Interessierten, einen Beratungstermin bei uns zu buchen. Dann haben wir ausreichend Zeit für dich, um alles zu besprechen. Unsere Beratungen sind für dich kostenlos und unverbindlich – ganz gleich, wie weit deine Pläne schon vorangeschritten sind.

Massivholz-Arbeitsplatten

Massivholz-Arbeitsplatten

Bei uns findest du eine tolle Auswahl an Arbeitsplatten aus Massivholz. Natürliche Materialien sind einzigartig und entwickeln mit der Zeit ihren ganz eigenen Charakter. Sie erfordern in der Regel aber auch etwas mehr Pflege als andere Materialien.

Regelmäßige Behandlung mit Öl

Wenn du deine Massivholz-Arbeitsplatte regelmäßig mit Öl einreibst, wird sie viele Jahre lang wunderschön aussehen. Bedenke jedoch, dass Wasser und Öl Flecken auf der Arbeitsplatte hinterlassen können, wenn du sie nicht sofort wegwischst und die Arbeitsplatte regelmäßig reinigst. Achte insbesondere auf den Bereich um die Spüle und das Kochfeld und vermeide es, feuchte Lappen oder Geschirrtücher auf einer Holz-Arbeitsplatte liegen zu lassen.

Hier findest du unsere Holzöl-Pflegeprodukte der Serie Kvik Care

Massivholz-Arbeitsplatten

Auch wenn du besonders behutsam mit deiner Massivholz-Arbeitsplatte umgehst, werden Kratzer im Laufe der Zeit unvermeidbar sein. Dadurch entwickelt sie aber auch eine schöne Patina und ihren eigenen Charakter. Das ist eben der spezielle Charme, den nur natürliche Materialien besitzen. Bei Bedarf hast du aber immer die Möglichkeit, die Arbeitsplatte abschleifen zu lassen, damit sie wieder wie neu aussieht. Mit anderen Arbeitsplatten ist es nicht möglich. 

Sieh dir unsere Reinigungstipps für die Küche an
Kvik XL & XXL

20 % mehr Platz für den Alltag in der Küche

Wenn du dich für XXL entscheidest, fällt auch deine Arbeitsplatte tiefer aus, sodass du 20 % mehr Arbeitsfläche hast. So kommt dir beim Kochen nichts und niemand in den Weg. Und beim Backen hast du immer genügend Platz sowohl für die Kinder als auch für alle Zutaten.

Hier erfährst du mehr über unsere XXL-Serie

Eine Arbeitsplatte für alle Lebenslangen

All unsere Arbeitsfläche sind für den herkömmlichen Gebrauch in der Küche ausgelegt. Dennoch sind einige Materialien beständiger als andere und erfordern daher weniger Pflege.

Hättest du gern eine Arbeitsplatte, der weder Wasser und Öl noch Küchenutensilien oder Schlüssel etwas anhaben können? Dann sind die extrem robusten Granit- und Kompaktlaminat-Arbeitsplatten eine gute Wahl, die ebenso stylisch wie funktional sind und dabei kaum Pflege erfordern. Das bedeutet weniger Sorgen und Arbeit im stressanfälligen Alltag.

Profi-Tipps:

Bevor du dich entscheidest, solltest du die Arbeitsplatte anfassen.

Das Material der Arbeitsplatte ist nicht nur für das Design und den Pflegebedarf wichtig. Das Material bestimmt auch die Haptik. Und es hat sogar Auswirkungen auf die Akustik in deiner Küche! Daher empfehlen wir, dir die Arbeitsplatten vor Ort in unseren Küchenstudios anzuschauen und anzufassen, bevor du dich entscheidest.

Finde einen Kvik Store in deiner Nähe

Harte Materialien fühlen sich oft kalt an, während Holz warmer und weicher ist. Dennoch kann eine kühle, harte Arbeitsplatte auch praktisch sein – beim Backen zum Beispiel.

-- Niels Krabbe Iversen
Sales Manager

Im Folgenden erfährst du mehr über unsere Arbeitsplatten sowie unsere verschiedenen Designs und Materialien. Jedes Material hat seine eigenen Vorteile und Einschränkungen, die du berücksichtigen solltest.

Schichtstoff

Moderner Schichtstoff ist extrem langlebig, fühlt sich weich an und bedarf nur wenig Pflege.

Entdecke unsere Schichtstoff-Arbeitsplatten

Kvik Touch

Kvik Touch ist eine wunderschöne, matte Schichtstoff-Arbeitsplatte mit einer speziellen Oberflächenbehandlung, die sie besonders kratzfest macht. Und wenn doch ein Kratzer entsteht, lässt er sich ganz leicht wieder entfernen.

Touch

Keramik

Keramik ist ein hervorragendes Material für den Einsatz in der Küche. Es ist kratzfest, hitzebeständig und äußerst robust.

Entdecke unsere Keramik-Arbeitsplatten

Kvik Core

Kvik Core ist eine hochwertige Arbeitsplatte mit einer speziellen, 3 mm dicken, massiven Oberfläche, die Feuchtigkeit, Schmutz und Bakterien abweist.

Entdecke unsere Kvik-Core-Arbeitsplatten

Komposit

Komposit ist ein sehr langlebiges Material, das sich deinen Bedürfnissen anpasst. Es hat eine sehr glatte Oberfläche, sodass Schmutz und Bakterien keine Chance haben.

Entdecke unsere Komposit-Arbeitsplatten

Massivholz

Eine Massivholz-Arbeitsplatte braucht hin und wieder etwas Öl und eine pflegende Hand, wird dafür aber auch das natürliche Glanzstück deiner Küche sein.

Entdecke unsere Massivholz-Arbeitsplatten

Der Preis der Arbeitsplatte im Verhältnis zum Küchenbudget

Auf die Arbeitsplatte kann leicht ein sehr großer Teil deines Gesamtbudgets entfallen, wenn du dich für ein Exklusiveres Material wie Keramik oder Komposit entscheidest. Tatsächlich ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass die Arbeitsplatte genauso viel kostet wie der Rest der Küche – oder sogar mehr.

Wenn du lieber eine erschwinglichere Arbeitsplatte hättest, ist Schichtstoff die ideale Wahl. Mit einer Schichtstoff-Arbeitsplatte bleibt genug Budget für deine Haushaltsgeräte übrig. Und da sie zudem noch robust und leicht zu reinigen ist, erfüllt sie alle typischen Anforderungen des Familienalltags.